0
0

Wir haben im Garten einen prächtigen Wallnuss-Baum mit einer Krone – im Durchmesser über 15m. Unter ihm sitzen wir sehr gerne in Schatten. Leider hat die Qualität der Nüsse sehr nachgelassen – wir glauben, dass die Wallnussmade -die inzwischen in jeder Nuss-Schale stecket – auch den Geschmack der Nüsse verändert hat.
Nun wäre so ein aufgespanntes Netz oder auch ausgelegtes Netz evt. eine Methode, den Entwicklungszyklus zu unterbrechen.
Hier unsere Frage: Wann ist der richtige Zeitraum für so ein Netz; gibt es eine andere Methode, das Insekt zu bekämpfen?
Nun hat der starke Frost im Frühjahr den gesamten ersten Austrieb des Baumes vernichtet – wir werden wohl in diesem Jahr keine Nuss ernten können -und das gilt für alle Bäume in der Gegend. Das könnte auch das Problem gelöst haben – vorläufig. Vermuten wir richtig?.

Gelöst
Marked as spam
Geschrieben von (Fragen sie den Pflanzenarzt: 1, Antworten vom Pflanzenarzt: 0)
Gestellt am 31. Mai 2024 17:41
32 views
0
Private answer

Der Frost hat sicherlich dazu beigetragen, dass die Population der Walnuss Fliege nicht mehr so stark ansteigt. Sie gehört zu den Essigfliegen und daher können kleine Flaschen mit Apfelessig und Wasser sowie einen spritzer Spülmittel als Lockfalle aufhängen, einige ihrer Nüsse vor der Fliege zu schützen.
Viele Grüße Vom Pflanzenarzt

Marked as spam
Geschrieben von (Fragen sie den Pflanzenarzt: 0, Antworten vom Pflanzenarzt: 2)
Beantwortet am 3. Juni 2024 14:48

Posten sie ihre Antwort

Attach YouTube/Vimeo clip putting the URL in brackets: [https://youtu.be/Zkdf3kaso]
Drop files here
Allowed file types: JPEG, PDF, PNG
Max file size: 2,000.0 MB
    Blog abonnieren und nichts mehr verpassen!

    Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

    Schließe dich 75 Tsd. anderen Abonnenten an
    Klicken

    Hilfe gibt es sofort per Telefon 09001113777 direkt mit dem Pflanzenarzt. 

    Copyright Pflanzenarzt 2023 All Rights Reserved.