syzygium jambosKategorie: Probleme mit ZimmerpflanzenAutor "pflanzenarzt"syzygium jambos
Werner Seitz fragte vor 4 Wochen
Pflnze ist ca. 2,20 m hoch steht an einem sehr sonnigen Platz im Wohnzimmer. 11/2 Jahre sehr gut gediehen hat sehr viel und schön geblüht. Hatte dann Schildläuse, diese wurden mit Mischung aus Spiritus und Schmierseife sowie Spuzit behandelt. Blätter bekommen nun braune Flecken und sterben ab, Fraßspuren sichtbar aber keine Verursacher. Pflanze wird 2-tägig mit ca. 2-3 Litern gegossen und mit einem Flüssigdünger für Grünpflanzen nach Angabe gedüngt. Ein großer Ast ist auch schon abgestorben.
1 Antworten
pflanzenarzt Mitarbeiter antwortete vor 3 Wochen
Hallo Werner, deine Syzygium oder auch Rosenapfel genannt, mögen es konstant feucht, aber Staunässe sollte nicht entstehen.
Ein nährstoffreicher und durchlässiger, leicht saurer Boden ist gut geeignet.
Kalkhaltiges Wasser sorgt für Blattflecken und Blattfall. Am besten sollte nur Regenwasser oder abgekochtes Wasser zum Gießen genutzt werden.