schildläuse am orangenbaum

katja fragte vor 5 Monaten

hallo rené, nach einem umzug wurde das orangenbäumchen letztes jahr total, von ich würde sagen schildläusen, befallen. im herbst/winter haben wir ihn dann mit seifen-öl-lösung, beschneiden, säubern der verrußten blätter und viel guter ansprache überwintert und jetzt gehts wieder los. umtopfen mit neuer erde, neues gefäß fällt mir noch ein und diverse gegoogelte mittelchen wie

"spezielle Ölpräparate wie zum Beispiel aus Paraffin- und Rapsöl. Effektiv sind auch Präparate auf Orangenölbasis"

"brennessel-sud oder nikotin-sud oder farnkrautsud"

puh, ich nehm alles. für einen tipp wie ich das bäumchen wieder aufleben lassen kann wäre ich super dankbar. zu warum schildläuse hab ich gefunden das mit stickstoff überdüngte planzen besonders anfällig sind, dazu zu warm stehend im winter und zu wenig licht. gibts noch einen hinweis?

danke katja

Attachments

1 Antworten
Der Pflanzenarzt antwortete vor 5 Monaten

Hallo Katja, Schildläuse können überaus lästig sein. Hier hilft nur regelmäßige Kontrolle und bei Befall eine Behandlung mit Orangenöl, oder eine Wasserspiritus Mischung Verrühren Sie einen Liter Wasser mit jeweils 30 Millilitern Spiritus und 20 ml Rapsöl. Unempfindliche Pflanzen können Sie einfach mit der Mixtur besprühen. 

Viele Grüße Rene Wadas