Säulenbäume gedeihen nicht

Hella Schwarzmüller fragte vor 2 Monaten

Lieber Herr Wadas, erstmal vielen Dank für die Möglichkeit, hier Fragen zu stellen. Meine betrifft Obst-Säulen- und Zwergbäume, die seit 2019 in unserem Garten eigentlich gedeihen sollten. Leider \\\\"muckern\\\\" jedoch fast alle … die Pfirsiche und Aprikosen haben die Kräuselkrankheit, die Äpfel den Apfelwickler, die Birnen Birnenrost und bei den Kirschen weiß ich es nicht. Der Ertrag ist insgesamt gering und die Bäumchen sehen schwächlich aus. Gekauft wurden sie in Baumschulen (Äpfel, Birnen, Kirschen), dem Online-Handel (Säulen-Aprikosen, Pflaumen) oder dem Discounter (Aprikosen, Kirschen, Pflaume), die Herkunft scheint jedoch egal zu sein… Die Bäumchen stehen in zwei Reihen, die Nord-Süd ausgerichtet sind, dazwischen ist Rasen. Als Boden haben wir allgemein schweren Lehmboden. Um den Pflanzen optimale Bedingungen zu geben, haben wir im Bereich der Bäume den Lehm zu einer Kuhle vertieft und ca. 40-50 cm Mutterboden aufgefüllt. Bewässert wird mit Tropfschläuchen, mittlerweile weitgehend ausgestellt, da wir zunächst Staunässe als Problem in Verdacht hatten.Außerdem wütet ein Maulwurf zwischen den Reihen und Wühlmäuse haben wir auch.Wir gärtnern insgesamt biologisch, d.h. ohne Pestizide. Letztes Jahr hatte Knoblauchsud im Sommer zumindest ein bisschen gegen die Kräuselkrankheit geholfen, Obst gab es jedoch keines. Da fast alle Bäume in irgend einer Form betroffen sind, fragen wir uns langsam, ob wir etwas Grundlegendes falsch gemacht haben und was wir tun können, damit die Bäumchen gedeihen und Obst produzieren. Vielen Dank vorab für Tipps und Ratschläge. Familie Schwarzmüller aus Bernau bei Berlin

Attachments