Kirschlorbeerhecke ist krank

Jörg Sostmann fragte vor 9 Monaten

Guten Tag,

ich hoffe, Sie können mir helfen. Ein Teil meiner Kirschlorbeerhecke befindet sich seit dem letzten Herbst in einem sehr schlechten Zustand. Die Bilder sind hellgrün bis gelblich, haben braune Blattränder, sterben ab oder sehen angefressen aus. Details können Sie auf dem Bild erkennen.Ich habe vor einer Woche mit Stickstoff gedüngt und die Hecke gewässert. Haben Sie einen Tip für mich, wie ich die Hecke wieder fit bekomme ?Vielen Dank für Ihre Unterstützung !

Attachments

1 Antworten
Der Pflanzenarzt antwortete vor 9 Monaten

Hallo, deine Hecke solltest du unbedingt Kali betont düngen. Kali macht die Pflanze widerstandsfähiger und frostfester. Eventuell auch gegen Schrotschusskrankheit behandeln Mittel bekommst du in jedem Gartenfachmarkt. Und dann nur noch Geduld. Er wird schon wieder austreiben.

Viele Grüße Rene Wadas