Kamelie kränkelt

Dietmar Kreßner fragte vor 10 Monaten

Sehr geehrter Herr Wadas,ich habe meine Kamelie im November ins Winterquartier gestellt, bei ca 15° Temperatur und tagsüber mit Pflanzenlampe und ab und zu gegossen. Im Januar begannen sich die ersten der vielen Knospen zu verdicken, die Blätter waren glänzend und dunkelgrün. Nun ist die ganze Herrlichkeit nahezu vorbei, die Knospen sind wie viele Blätter abgefallen- ein Bild des Jammers!Es ist meine erste Kamelie. Ist sie Anfängerfehlern zum Opfer gefallen?Was habe ich falsch gemacht?Für eine umfassende Antwort und vielleicht Tipps für die Zukunft wäre ich ihnen dankbar.MfGD. Kreßner

1 Antworten
Der Pflanzenarzt antwortete vor 10 Monaten

Hallo Dietmar, eigentlich ist die Antwort ziemlich kurz. Kamelien vertragen kein kalkhaltiges Gießwasser. Außerdem benötigen sie eine hohe Luftfeuchtigkeit und sollten täglich mit Regenwasser oder kalkfreiem Wasser besprüht werden. Dann klappt es mit der Kamelie. PS Düngen am besten mit Rhododendron Dünger. 

Viele Grüße Rene Wadas