Gartenbewässerung

Jürgen Schniering fragte vor 1 Monat

Sehr geehrter Herr Wadas,

ich habe seit 3 Jahren für den neu gestalteten Garten eine Gardena Micro Drip Bewässerung von 30 m Länge 1/2 Zoll.

Alle 30 cm 1 Tropfstelle a 4 l pro Stunde, Mo,Mi, Fr, Sa je 25 min. Das sind lt. meinem Gartenwasserzähler ca. 200l pro Tropfphase.

Wie Sie auf dem Foro sehen, ist eine Zypresse etwas braun. Daher meine Frage: ist mein Einstellung der Bewässerung richtig oder falsch.

Für Ihren Rat wäre ich Ihnen sehr dankbar.

mit freundlichen Grüßen

Jürgen Schniering

Attachments

1 Antworten
Der Pflanzenarzt antwortete vor 3 Wochen

Hallo Herr Schniering,

zunächst Entschuldigung, dass die Antwort so lange auf sich warten lässt leider kam ich nicht mehr nach alle fragen Zeitnah zu beantworten. Das Problem sehe ich an anderer Stelle. Sie haben eine bunte Sichtschutzhecke gepflanzt aus Thuja Smaragd, eine Sumpfzypresse, die gerne im feuchten Boden steht.

Die Konifere, die gelb wird, ist eine Chamaecyparis eine Scheinzypresse, die keine nassen Füße mag, sie regiert schnell mit Wurzelfäule. Diese sollte weniger Wasser bekommen. Es wäre gut, die die Bewässerung auf einmal wöchentlich zu stellen. Auch die Eiben benötigen weniger Wasser als die Thuja. Bei den Thuja wäre die Einstellung in Ordnung.

Viele Grüße Rene Wadas