Kirschbaum

Answer Question
Kategoriebezeichnung:
0
0

Mein Sauerkirschbaum ist ca. 2 Jahre alt und sondert seit kurzem etwa 40cm über dem Erdboden eine geleeartige Masse aus. Ca. 4m daneben stand eine alte Süsskirsche, wo das gleiche Problem war. Was kann man da tun?
Freundliche Grüße sendet Christfried Willer aus Zwickau.

Anhänge:
Erledigt
Marked as spam
Geschrieben von (Fragen Fragen : 1, Antworten Antworten: 2)
Gestellt am 4. Februar 2024 10:37
31 Ansichten
0
Private answer

Vielen Dank für den Tipp!
Da hat er bestimmt gute Chancen mal ein großer zu werden. L.G. Christfried Willer .
.

Marked as spam
Geschrieben von (Fragen Fragen : 1, Antworten Antworten: 2)
Beantwortet am 7. Februar 2024 16:51
0
Private answer

Vielen Dank für den Tipp!
Da hat er bestimmt gute Chancen mal ein großer zu werden. L.G. Christfried Willer .
.

Marked as spam
Geschrieben von (Fragen Fragen : 1, Antworten Antworten: 2)
Beantwortet am 7. Februar 2024 16:51
0
Private answer

Hallo Christfried Willer,
Das Problem liegt oft am Boden, Kirschbäume leiden oft an die Gummifluss Krankheit, wenn zu wenig Kalk im Boden vorhanden ist und der Boden einen zu niedrigen PH wert aufweist. Ich empfehel ihnen den Baum mit Algenkalk bacillus zu behandeln gut eine Hand vol bei der Baumgrößße 2bis dreimal im Jahr vor einer Regenperiode hilft der Kirsche gut zu wachsen und gesund zu bleiben, Hier ist ein Link zum Algenkalk Bazillus. https://www.schacht.de/produkte/PFLANZENARZT-ALGENKALK-BACILLUS-1_75-kg/
Viele Grüße Vom Pflanzenarzt.

Marked as spam
Geschrieben von (Fragen Fragen : 1, Antworten Antworten: 2)
Beantwortet am 7. Februar 2024 14:56

Poste deine Frage

Attach YouTube/Vimeo clip putting the URL in brackets: [https://youtu.be/Zkdf3kaso]
Drop files here
Zulässige Dateitypen : JPG, PNG, GIF, HEIC,PDF
Maximale Dateigröße: 100.0 MB