Stimmen
Antworten
Ansichten
Status
eine Frage an den Pflanzenarzt
0
Stimmen
0
antworten vom pflanzenarzt
137
Aufrufe
 
genehmigt
Be first to answer!
asked 2 months ago by
Gestellt am 2 months ago
Guten Tag und sehr herzlichen Dank schon vorab für die Möglichkeit, hier Rat einzuholen  In unserem Garten (Ferienhaus in Bad Grund/Harz) leiden leider alle Obstbäume unter Befall von Schädlingen oder Erregern  Pflaume, ca. 6 Jahre, Vorgarten, Tasc...
0
Stimmen
1
antwor vom pflanzenarzt
88
Aufrufe
 
genehmigt
asked 1 months ago by
Gestellt am 1 months ago
aktualisiert 1 months ago von
Hallo lieber Pflanzenarzt,meine Felsenborne hat seit Jahren immer gelbe Blätter und mickert vor sich hin ,Eine 2 meter daneben stehende Felsenbirne wächst aber prächtig. was könnte da los sein? VG Falko
3. Juni 2024 14:41
Hallo, ein Hauptgrund das die Felsenbirne nicht richtig wachsen möchte, ist häufig ein zu nasser Standort. Schnell fangen die Wurzeln an zu faulen und sterben ab. Gleichzeitig ist eine Düngergabe der Pflanze nicht zuträglich. Zu viel Stickstoff lässt die Pflanze leiden. Oft hilft hier nur Umpflanzen oder den Standort verbessern, mit einem Sand-Stein Gemisch eine (more)
0
Stimmen
1
antwor vom pflanzenarzt
33
Aufrufe
 
genehmigt
asked 1 months ago by
Gestellt am 1 months ago
aktualisiert 1 months ago von
Wir haben im Garten einen prächtigen Wallnuss-Baum mit einer Krone – im Durchmesser über 15m. Unter ihm sitzen wir sehr gerne in Schatten. Leider hat die Qualität der Nüsse sehr nachgelassen – wir glauben, dass die Wallnussmade -die inzwischen in jed...
3. Juni 2024 14:48
Der Frost hat sicherlich dazu beigetragen, dass die Population der Walnuss Fliege nicht mehr so stark ansteigt. Sie gehört zu den Essigfliegen und daher können kleine Flaschen mit Apfelessig und Wasser sowie einen spritzer Spülmittel als Lockfalle aufhängen, einige ihrer Nüsse vor der Fliege zu schützen. Viele Grüße Vom Pflanzenarzt
0
Stimmen
1
antwor vom pflanzenarzt
22
Aufrufe
 
genehmigt
asked 3 weeks ago by
Gestellt am 3 weeks ago
aktualisiert 4 days ago von
Lieber Pflanzenarzt, liebe Forenmitglieder, hinter dem Baumschutz (Anti-Knapp) haben wir heute einen tiefen Riss im Stamm unseres jungen Spitzahornbaumes gefunden (siehe Fotos anbei). Es hatten sich schon Ohrenkneifer eingenistet. Der Riss geht ca. b...
16. Juli 2024 14:58
Hallo, hier kann es sich um eine bakterielle Infektion handeln. Der Baum versucht, über die Wunden die Bakterien aus dem Stamm zu schwemmen. Bitte nicht mit Mitteln jeglicher Art verschließen. Ein altes Hausmittel: Buchenteer, das zum Klauen pflege genutzt wird, kann hier gut helfen und den Stamm desinfizieren. Regelmäßig den Stamm damit einpinseln, hilft dem (more)
0
Stimmen
1
antwor vom pflanzenarzt
19
Aufrufe
 
genehmigt
asked 1 months ago by Anonymous
Gestellt am 1 months ago
aktualisiert 4 days ago von
Hallo, meine Glückskastanie verliert seit geraumer Zeit ihre Blätter nachdem sie sich fleckig und gelb verfärben, manche fallen auch grün ab. Es sind keine Schädlinge zu erkennen und der Stamm ist fest. Ich habe sie vor ein paar Wochen umgetopft, in ...
16. Juli 2024 14:29
Hallo, hierbei handelt es sich wohl um die Blattfleckenkrankheiten diese können an unterschiedlichen Pflanzen in vielerlei Größe, Form und Farbe auftreten. In den meisten Fällen werden sie durch Schadpilze ausgelöst, manchmal aber auch durch Bakterien- oder Virenkrankheiten. Blattfleckenkrankheiten rufen gelbliche, graue, braune, schwarze oder rötliche Flecken hervor, oft mit einem dunklen Rand. Zu Beginn einer (more)
Blog abonnieren und nichts mehr verpassen!

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 75 Tsd. anderen Abonnenten an
Klicken

Hilfe gibt es sofort per Telefon 09001113777 direkt mit dem Pflanzenarzt. 

Copyright Pflanzenarzt 2023 All Rights Reserved.